Innentreppen



Im Zuge des Umbaus eines kleinen Fachwerkhauses wurde ein brach liegender Dachboden für Wohnraumzwecke erschlossen. Die Fachwerkkonstruktion erlaubte nur einen schmalen Zugang zu diesem Geschoss. 


Die individuell geplante und ausgeführte Lösungsvariante hier ist eine zweifach gewinkelte, aufgesattelte Buchentreppe mit Zwischenpodest, entsprechenden Handläufen und Brüstungselementen. So ist es  trotz der Enge gelungen, ein komfortables Begehen der Stufen zu gewährleisten.

Für  Fragen zum Treppenbau steht Ihnen "der Holzversteher" Michael Vinohr jederzeit per Mail oder auch telefonisch unter: 0201-1775594 zur Verfügung.